WELPEN

Welpenschulung im Paket

Die Welpenzeit ist eine wichtige Phase, in der viel und schnell gelernt wird. Besonders wichtig ist in dieser Sozialisierungsphase den Welpen optimal auf das Leben mit uns Menschen vorzubereiten. Dazu gehört nicht nur der Sozialkontakt zu anderen Hunden, sondern auch die Gewöhnung an die belebte und unbelebte Umwelt. Das geht umso schneller, desto positiver das Ganze angegangen wird.

Positive Emotionen sorgen für eine gute und zügige Festigung von Verhalten und machen aus deinem Welpen einen souveränen und selbstbewussten Hund.

Negative Emotionen sorgen hingegen für einen unsicheren Hund, der es später in vielen Situationen deutlich schwerer haben wird.

Jack Russell Welpe im Bällebad
Zwei miteinander spielende Welpen
Spitz Welpe auf Wippe

Was erwartet dich und deinen Welpen bei uns? 

Im Welpenpaket entscheidest Du was für Dich und Deinen Hund wichtig ist. In der 1. Einheit komme ich zu Dir nach Hause und wir sprechen über eure Ziele und klären alle Fragen die Du hast.

die nächsten 5 Stunden gestalten wir dann entsprechend deinen Ansprüchen. Je nachdem was der Hund lernen soll und was Dir besonders wichtig ist.

Das kann tatsächlich alles sein, wie z.B. Leinenführigkeit, etwas ausspucken, ein Unterlassungssignal uvm.

Das kann dein Welpe in der Schulung lernen

- sich zurücknehmen, auch wenn es mal aufregend wird

- sich an dir zu orientieren (auch unter Ablenkung)

- zuverlässig zu dir zu kommen

- warten

- das Lernen Spaß machen kann

- Grenzen aktzeptieren


Das lernst DU in der Schulung

- deinen Hund besser zu lesen und verstehen

- wie du mit der Beißhemmung umgehen kannst

- wie man richtig Grenzen setzt

- wie dein Welpe stubenrein wird

- wie du deinem Welpen das allein bleiben beibringen kannst

- was du tun musst, damit sich dein Welpe mehr an dir orientiert

- deinen Hund runterzufahren


Skizze Gehirn

Abläufe

Das Training findet bei dir vor Ort statt, da wo er es am Ende auch können muss. 


Reicht eine Impfung für die Teilnahme an dem Kurs? Klares JA! 

Die Sozialisierungsphase endet mit der 16. Woche. Bis zu diesem Alter lernen Welpen sehr schnell  und alles was sie hier jetzt erfahren, prägt sie für ihr ganzes Hundeleben lang. . Natürlich sollte der Welpe nur in die Hundeschule kommen, wenn er gesund ist, keinen Durchfall hat und Parasitenfrei ist. Auch wenn er sich mal übergeben hat, solltest du mit deinem Welpen lieber Zuhause bleiben. Das gilt aber nicht nur für Welpen, sondern auch für die erwachsenen Hunde ;O)

Mit der 2 Impfung wird nicht ein noch besserer Schutrz aufgebaut. Welpen bekommen einen sogenannten Nestschutz bereits durch die Mutter  -quasi eine Impfung über die Milch - Voraussetzung dafür ist ein seriöser Ursprung des Welpen. Der Nestschutz sorgt  dafür das der Welpe vor Krankheiten geschützt wird. Allerdings wird kein Immungedächtnis aufgebaut. Der Schutz kann sich mit 8, 12 , 16 Wochen verflüchtigen -deshalb  werden die Welpen mehrfach geimpft um dieses Gedächtnis aufrecht zu erhalten. 

Wenn die Welpen aus einem seriösen Zuhause stammen, wo die Mutterhündin geimpft ist, reicht der Schutz in der Regel aus, um gesund und munter durch die ersten Wochen bis zur nächsten Impfung zu kommen. Man kann sich also bedenkenlos mit anderen (gut sozialisierten und gesunden – geimpften) Hunden treffen.

Termine: Individuell

Preise: 1x Erstgespräch 60-90 Minuten, 5x 1 Stunde Training, 24/7 Betreuung 490€ (50 € Ersparnis gegenüber regulären Einzelstunden, Ratenzahlung möglich, sprich mich dazu einfach an ;) )


Noch Fragen?

 
 
 
Ich stimme dem Emailkontakt zu
Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch das Hundezentrum Bremen Nord zu